• Kochen

    Radieschenblättersuppe

    Zutaten für 2 Portionen 1 EL Kokosöl 1 mittlere weiße Zweibel 1 großer Bund Radieschenblätter 1 mittlere mehlig-kochende Kartoffel 500 ml Rinderfond 1 mittlere Knoblauchzehe 2 EL Schmand 2 EL weißer Portwein oder Riesling trocken Salz, fein weißer Pfeffer, gemahlen 1 Msp Muskat, gerieben 4-5 zarte Radieschenblätter 1 großes Radieschen Zubereitung Die Zwiebel schälen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Das Kokosöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel leicht anschwitzen. Die Radieschenblätter waschen und in Streifen schneiden. Ein paar zarte Blätter für die Dekoration übrig lassen. Die Streifen zu den Zwiebeln in den Topf geben und anschwitzen. Die Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden, in den Topf geben und alles unter Rühren noch eine Minuten…

  • Kochen

    Bohnensuppe

    Das Rezept gibt zwei Liter Suppe, die man entweder als Vorspeise für 6 oder Hauptgericht für 2-3 Personen servieren kann. Als Hauptgericht kann man noch ein Stück Schweinebauch wärmen und in Würfeln geschnitten in der Suppe servieren. Zutaten: 1 große Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten 1 TL Margarine 1 Tasse Wasser mit 4 EL Gin 1/2 TL Salz 400 g Kartoffeln fest kochend, geschält, in Würfel geschnitten 1/2 TL getrockneter Majoran 1 l Gemüsefonds oder 1 l Wasser und zwei Brühwürfel 1 Dose weiße Bohnen, abgegossen ohne Dosensud 1 kleine rosa Zwiebel, Schalotte, in sehr feine Würfel geschnitten 1 Zehe Knoblauch, klein gehackt weißer Pfeffer 1/2 TL weißer Balsamico-Essig Die…

  • Allgemein

    Spargelsuppe

    Eine sanft modernisierte Variante der traditionellen Spargelsuppe ist in einem der Hauptanbaugebiete dieses wunderbaren Gemüses ein Muss im Repertoire jedes ernsthaften Hobby-Kochs. Und ich habe ein Rezept zusammengestellt, bei dem man den in unserer Region preiswert erhältlichen Suppenspargel verwenden kann. Da der Spargel sowieso in Stücke geschnitten wird, kann auch Bruch dabei sein, dann ist es nur etwas aufwendiger die Stücke zu schälen. 1/2 Kilo Spargel gründlich waschen, schälen, die holzigen Enden abschneiden, die Köpfe abschneiden und separat bereit halten, die restlichen Stängel in 3-4 cm lange Stücke schneiden. Daraus drei Partien machen: Schalen und Enden, Stängel-Stücke und Köpfe. Ein halber Liter Wasser mit 1 TL Salz, 1 TL Zucker…

  • Allgemein

    Tomatensuppe mit Reis

    Ein schnelles Gericht wenn man vorgesorgt hat, weil man vorgekochten Reis braucht, kann auch aus der Froste kommen. Aber mit frischen Tomaten und Kräutern ein einfach zu kochender Genuss. Die Mengenangaben sind für zwei Portionen bzw. Teller. Im Kochtopf mit einem halben TL Bratöl eine kleingeschnittene Zwiebel glasig erhitzen, dann 2 große Roma-Tomaten in Achtel geschnitten zugeben und mit anschwitzen bis sie beginnen zu zerfallen und sich ein Schleim bildet. 1 TL Agaviensüße (oder Zucker) zugeben und unterrühren.  Jetzt kann man sich entscheiden ob man eine dickere Suppe will, die auch als Hauptgericht taugt oder nur eine leichte Suppe als Vorspeise. Im ersten Fall löscht man mit einen Viertel Liter…

  • Allgemein

    Bärlauchsuppe

    Man kann diese Suppe auch mit fertiger Gemüse- oder Fleischbrühe machen, aber mit frischer Fleischbrühe ist sie ein unvergleichlicher Genuß. Die Mengenangaben beziehen sich auf 6 Tassen Suppe. Am besten geeignet ist das Wadenfleisch vom Rind, es darf auch ein altes Tier sein, zusammen mit dem Knochen findet man das als Beinscheibe beim Metzger. Die Scheiben sollten nicht dicker als 4 cm und nicht dünner als 3 cm sein. 1 Tl Bratöl erhitzen und 500 g Beinscheiben beidseitig anbraten. 2 mittlere Zwiebeln dazugeben. Mit 1/2 Tasse weißem Portwein ablöschen. 2 Lorbeerblätter, 1 TL Pfefferkörner und 1 TL grobes Salz zugeben. Auf 1/3 Drittel Hitze köcheln lassen, Sellerie, Lauch und Karotte zugeben.…