• Allgemein

    Kräuterquark

     und Kartoffeln …  Wenn im Garten die grünen Kräuter füllig wachsen, Blütenstände austreiben und Gefahr laufen bitter zu werden,  dann ist es an der Zeit sie zu verbrauchen und Kräuterquark zu machen.  Für 4 Portionen braucht man für die Quarkmischung 1 Becher vollfetter Quark 1 Becher Magerquark halbe Packung Frischkäse 1/4 Becher Schlagsahne 2 gestrichene TL Salz Saft einer halben Zitrone weißen Pfeffer 1 Spritzer Apfel-Süße oder 1/2 TL Puderzucker die man kräftig verrührt und kühl stellt, damit sich das Salz und der Zucker gleichmäßig auflösen kann. Dazu kommt eine halbe Tasse „Zwiebeln“, die man je nach Verfügbarkeit aus Schalotten Lauchzwiebeln komplett mit dem grünen Rohr roten Zwiebeln zusammenstellen kann…

  • Allgemein

    Spargel, Schnitzelette und Kokos-Reis

    Ursprünglich hatte ich geplant mit ganz dünnen Schnitzeln und den dicken Spargelstangen Sandwiches zu basteln, aber beim Vorbreiten der Käsecreme ist selbige nicht so fest geworden wie ich es gerne gehabt hätte. Der Frischkäse war zu feucht und ist beim Unterrühren der Kräuter nicht fest geworden. Mit dem mache ich später ein Kräuter-Käse-Süppchen. Also habe ich ein paar andere Rezept-Ideen realisiert, die einzeln schon länger durch meine Koch-Gedanken wanderten, aber so kombiniert spontan zusammen fanden. Kokos-Zitronen-Reis (2 Portionen): 1 Tasse Basmati-Reis 2 Tassen Wasser 2 EL fein geraspelte Kokosflocken 2 MSp Salz 1 MSp fein gemahlener weißer Pfeffer Zesten von der Schale einer ganzen Zitrone Auch hier bewährt sich die Dampfgarung.…

  • Allgemein

    Spargelquiche

    Wenn der erste Freiland-Spargel am Marktstand und im Hofladen erhältlich ist, dann verlangt das ein ganz besonderes Rezept. Ein Gericht, das den Spargel feiert. Spargelquiche hatte ich schon einige Rezepte gesehen, nur waren diese alle relativ dezent und mit einer ganzen Rundform voll Quiche. Erfahrungsgemäß ist das mit erheblichem Bruchrisiko beim Servieren verbunden. Ich verwende da lieber die kleinen 16cm Pizzaformen, die jeweils eine Portion ergeben. Das Rezept ist für zwei solcher Bleche, damit für zwei Personen ausgelegt. Angefangen wird mit dem Mürbeteig, der Vorbereitungszeit braucht und dann auch noch im Blech vorgebacken wird, bevor die Füllung dazu kommt. Deshalb kann man, wenn man mehr Gäste hat, die Schritte bis…

  • Allgemein

    Gebeizte Hühnerbrust mit Gemüse

    Ein einfaches Gericht, das man in einer dreiviertel Stunde  Gesamtzeit mit ungefähr zehn Minuten Arbeit auf dem Tisch hat. Zuerst den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Beize für eine Hühnerbrust anrühren aus 1 EL hitzefestem Olivenöl, 1 TL Zitronensaft, 1/3 TL Salz und 2 fein gehackten Knoblauchzehen. Hühnerbrust gründlich einreiben und den Rest der Beize zur Seite stellen. Das Gemüse vorbereiten, ich habe mich heute für gelbe Beete und Zucchini entschieden. Eine geschmacklich und optisch optimale Kombination zu hellem Geflügelfleisch. Eine Zucchini und 150 bis 200 g Beete pro Hühnerbrust sind ausreichend. Hungrige Esser können noch Salzkartoffel als Sättigungsbeilage ergänzen. Die Beet schälen und vierteln, die Zucchini…

  • Allgemein

    Salzfleisch im Glas

    Eine alte Methode der Konservierung für private Haushalte ist das Einmachen in Gläsern. Fleisch auf diese Weise konserviert hält sich mehrere Monate. Dazu kommt noch, dass man Würzungen und Rezepte realisieren kann, die man so nicht mehr im Handel erhält. Nachdem ich jetzt nach fast sechs Monaten das letzte Glas geöffnet und den Inhalt serviert habe, kann ich sagen, dass die Haltbarkeit mindestens sechs Monate beträgt. Das Rezept ist abgestimmt auf 2 kg Fleisch  für 4 1l-Einmach-Gläser.  Als Zutaten braucht man für die Salzbrühe oder Sole: 250 g Rohrohrzucker 350 g Nitrit-Pökelsalz 2 TL ganze schwarze Pfefferkörner 1 TL Wacholderbeeren 4 Gewürznelken 4 Lorbeerblätter 4 kleine Zweige Thymian Die Gemüsegarnitur…