• Allgemein

    Gebeizte Hühnerbrust mit Gemüse

    Ein einfaches Gericht, das man in einer dreiviertel Stunde  Gesamtzeit mit ungefähr zehn Minuten Arbeit auf dem Tisch hat. Zuerst den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Beize für eine Hühnerbrust anrühren aus 1 EL hitzefestem Olivenöl, 1 TL Zitronensaft, 1/3 TL Salz und 2 fein gehackten Knoblauchzehen. Hühnerbrust gründlich einreiben und den Rest der Beize zur Seite stellen. Das Gemüse vorbereiten, ich habe mich heute für gelbe Beete und Zucchini entschieden. Eine geschmacklich und optisch optimale Kombination zu hellem Geflügelfleisch. Eine Zucchini und 150 bis 200 g Beete pro Hühnerbrust sind ausreichend. Hungrige Esser können noch Salzkartoffel als Sättigungsbeilage ergänzen. Die Beet schälen und vierteln, die Zucchini…

  • Allgemein

    Vollkorn-Spaghetti Carbonara mit Lauch

    Ein einfaches und schnelles Gericht, das aber immer fettreich und kalorienstark daher kommt. Diese Variante ist leichter, trotzdem sättigend und sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch lecker. Für zwei Personen braucht man 200 g Dinkel-Vollkorn-Spaghetti, 2 Eigelb, 2 EL Rapsöl oder ein anderes geschnacksneutrales Öl, 80 g Schinkenwürfel, 80 g Streifen vom Lauch (nur Grünes), 50 g Parmesan oder einen anderen ausgereiften Hartkäse, Salz, Pfeffer.  Wer keine beschichtete Pfanne hat, braucht noch 1/4 TL Bratöl um in der Pfanne erst die Schinkenwürfel und gleich anschließend den Lauch kurz zu erhitzen. Anschließend etwas abkühlen lassen während das Pasta-Wasser auf  Koch-Temperatur kommt. Ich habe sie in dieser Zeit fürs Foto…

  • Allgemein

    Gebackene Hühnerbrust mit Lauch, Tomate und Kurkuma-Reis

    Wenn man keine Zeit zum Kochen hat, muss das nicht heißen, dass man ein schnelles Gericht oder Fast Food zubereiten muss. Für dieses Gericht habe ich fünf Minuten Zubereitungszeit gebraucht und es hat über eine Stunde bis zur Fertigstellung gebraucht. Die Zutaten für 3 Personen sind ein Hähnchen (1200 g), eine große Stange Lauch, 3 Tomaten, 1 Tasse Reis, Salz, Pfeffer, 1/2 Tasse Orangensaft, 1 EL Agavensirup, 1/4 TL Kurkuma.  Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.  Beim Hähnchen an den fetten Stellen am Bürzel und Halsansatz die Haut durchstechen und  auf einen Ständer oder andere Grillhilfe (Dose) stellen, mit Agavensirup einreiben und salzen. Zusammen in eine große tiefe Pfanne (bspw. Paella)…

  • Allgemein

    Orecchiette mit Sellerie, Zwiebeln und Ziegenkäse

    Kleine schnelle Küche ohne große Vorbereitungen, preiswert, fettarm und lecker. Pro Person braucht man 100 g Orecchiette, 50 g Sellerie in Stifte geschnitten, 1 große rote Zwiebel, 1/2 Becher Ziegenfrischkäse, 1/4 TL Olivenöl, 1/2 TL gehackten Rosmarin, etwas Salbeiblüten und Zwiebellauch, Salz und Kubeben-Pfeffer. Während das Nudelwasser zum Kochen gebracht wird erhitzt man das Olivenöl auf mittlerer Stufe und dünstet darin den Sellerie an, gibt den Rosmarin dazu, rührt gleichmäßig um und reduziert dann die Temperatur. Wenn das Wasser kocht die Orecchiette und Salz zugeben, Nudel-Kochzeitangabe ist meist 12 Minuten, deshalb jetzt alles für die halbe Zeit, das sind 6 Minuten kochen und köcheln lassen. Nach diesen Minuten die Zwiebeln…

  • Allgemein

    Farbentausch im Sinnenrausch

    Manchmal liegt die Rezeptidee auf dem Teller des Vortages. Wenn es da Kartoffelkäse gab und die frisch geernteten Gelberüben tatsächlich gelbe Karotten sind, dann kommt der Gedanke die Farben gegen den Strich zu bürsten und einen hellgelben Karottenstampf mit Süßkartoffel-Sticks zu kombinieren, die in Karotten-Größe geschnitten sind. Die Zubereitung braucht 6 mal 6 Minuten. Die Zutaten sind pro Person 150 g gelbe Karotten (Gelberüben), 150 g Süßkartoffel (möglichst lang), 1/2 TL Margarine, 1/2 TL Oliven-Bratöl, 1/2 EL weißer Port oder trockener Sherry, 1 Lauchzwiebel (weißer Teil und grüner Teil separat in Ringe geschnitten), Salz, Pfeffer und 4 EL Wasser. Die Karotten in kleine Stücke schneiden und mit dem Port, der…