• Kochen

    Zwieback-Schmarrn mit Honig-Zwiebeln und Feta

    Ein einfaches Gericht für 2 Personen mit würzigem Geschmack, leicht verdaulich und vollwertig. Zutaten: 1 EL Butter 3 rote mittelgroße Zwiebeln 1 TL heller Honig 8 Scheiben Bio-Dinkel-Zwieback 3 Eier 150 ml Vollmilch 1 Becher Frischkäse Salz, Pfeffer 1 EL Butter 60 g Rucola 2 TL Balsamico 2 TL griechisches Olivenöl 50 g Feta Zubereitung: Den Butter in einer Pfanne erhitzen, mittlere Stufe, und dann für 10 Minuten die in Spalten geschnittenen Zwiebeln darin glasig dünsten. Den Honig zugeben und weitere 5 bis 10 Minuten karamellisieren lassen. Den Zwieback fein krümeln und mit den Semmelbröseln mischen, Salz und Pfeffer zugeben. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen, den Eischnee…

  • Allgemein

    Rinderstreifen Shawarma-Art mit Spitzkohl und Tahini-Sauce

    Die Woche mit den preiswerten Gerichten ist vorbei, trotzdem liegt auch dieses Fleischgericht mit 5€ pro Person in einem preislich attraktiven Bereich und wer den Kohl selbst anbaut oder direkt beim regionalen Erzeuger kauft, das Brot selbst backt, der hat dann Spielraum für eine sehr gute Fleischqualität. Die Marinierungsart lässt aber auch die Verwendung von Fleisch älterer Tiere zu, dann wird über zwei Nächte mariniert. Der Joghurt sollte deshalb lebende Kulturen haben, da diese auf das Fleisch als Tenderizer wirken und die Marinade so nicht nur den würzigen Geschmack erzeugt, sondern auch für die richtige Zartheit sorgt. Zutaten für 2 Personen:250 g Rindfleisch (Hüftsteak) in Streifen geschnitten, für die Marinade…

  • Allgemein

    Farbentausch im Sinnenrausch

    Manchmal liegt die Rezeptidee auf dem Teller des Vortages. Wenn es da Kartoffelkäse gab und die frisch geernteten Gelberüben tatsächlich gelbe Karotten sind, dann kommt der Gedanke die Farben gegen den Strich zu bürsten und einen hellgelben Karottenstampf mit Süßkartoffel-Sticks zu kombinieren, die in Karotten-Größe geschnitten sind. Die Zubereitung braucht 6 mal 6 Minuten. Die Zutaten sind pro Person 150 g gelbe Karotten (Gelberüben), 150 g Süßkartoffel (möglichst lang), 1/2 TL Margarine, 1/2 TL Oliven-Bratöl, 1/2 EL weißer Port oder trockener Sherry, 1 Lauchzwiebel (weißer Teil und grüner Teil separat in Ringe geschnitten), Salz, Pfeffer und 4 EL Wasser. Die Karotten in kleine Stücke schneiden und mit dem Port, der…

  • Allgemein

    Wrap mit Schinken-Schmand-Füllung an gebeizten Melonenkugeln

    Wenn man nach einem einfachen Hauptgericht mit Melonen sucht, dann landet man meist bei Melone mit Schinken, Lachs oder anderer Räucherware als Beilage. Dabei gibt es noch viel mehr Möglichkeiten. Eine davon, auf die ich bei Recherchen stieß, sind Schinkencrêpes mit Melone. Bei diesen gefiel mir die Optik nicht und die geschmacklichen Möglichkeiten erschienen mir nicht ausgereizt, daraus muss man mehr machen können und sie leichter und fettärmer, besser verdaulich und viel leckerer machen. Statt Crêpes oder dünnen Pfannenkuchen gibt es bei mir einen Dinkelwrap, die Melonenkugeln werden größer und die Füllung des Wrap kompakter. Beim Marinieren der Melonenkugeln wird zusätzlich nichts verschwendet, aber dazu komme ich noch. Hier die Zutatenliste für…

  • Allgemein

    Frühlingsgemüse mit Polenta

    Heute ist wieder billig und bequem Kochen angesagt. Ein veganes Gericht, das mit Bio-Zutaten weniger als 2 Euro pro Person kostet, gesund und vollwertig ist, mit regionalen Produkten und saisonal. Pro Person braucht man 1/2 Tasse Polenta-Gries, 5 kleine rote Beete und Mairübchen, 1 Tl Olivenöl, Salz und 1/4 Tl Café de Paris Kräutermischung, zur Deko etwas Grün beispielsweise Zitronenmelisse. Die Mairübchen und die rote Beete werden getrennt 25 Minuten in einem Fingerbreit Wasser bei mittlerer Hitze gegart. Kein Salz oder sonstwas, nur Wasser. Nebenher im Ofen die Teller vorwärmen. Wenn die Mairübchen gar sind (mit Gabel prüfen), abtropfen und auf die Teller verteilen, etwas vom Olivenöl darauf tropfen und…