• Politik

    Das Schicksal des britischen Pfund

    Bild oben Zeitreihe GBP/Euro (vor 1999 anhand DM/1,95583) Quelle der Kurse: bundesbank.de Interaktive Fassung siehe unten Zur Erläuterung des Zeitablaufs einige historische Ereignisse: 1961 – Verlust der letzten afrikanischen Kolonien Sierra Leone, Tanganika, Nigeria und Somaliland 1967 – Hong Kong Riots, Pfund Abwertung durch PM Wilson wegen Rezession 1969 – Beginn des Bürgerkriegs in der britischen Kolonie Nord-Irland 1973 – Erste Sitzung der Northern Ireland Assembly 1980 – Ansteigen der Arbeitslosenzahlen, Thatcherism-Hype 1985 – Rassenunruhe, annähernde Verdopplung der Arbeitslosenzahlen 1995 – Verlust der Parlamentsmehrheit der Conservatives, Ende des Thatcherismus 2016 – Brexit-Referendum Für die, bei denen das interaktive PlugIn unterstützt wird, die Version des Charts zum Scrollen, Zoomen und Selektieren:

  • Politik

    Träume vom Morgen

    Vielleicht … weil … vielleicht … versprühen irgendwelche Governmentgnome Chemtrails, die die Leute wie wild ohne Verhütung vögeln lassen und die Geburtenrate hochtreiben … oder vielleicht … kriegen wir wieder eine Regierung, die Mütterkreuze verteilt, weil die gute alte Zeit ja so Lust aufs Vermehren gemacht hat und die Leute fünf und mehr Kinder nicht nur gekriegt haben weil die Hälfte an der schlechten Hygiene, der Armut oder in Kriegen gestorben ist … vielleicht, aber nur vielleicht. Ja, ich träume davon, dass es beim „vielleicht“ bleibt, dass wir keine Zwangsschwangerschaften bekommen, nicht noch mehr Strafbeiträge für Kinderlose, nicht noch mehr steigende Auswanderungszahlen, weil noch mehr Menschen keine Perspektive sehen in…

  • Politik

    Merkel muss weg!

    Natürlich gibt es Zahlen über den Niedergang, eine dreiviertel Million Deutsch wandert jedes Jahr aus, es gehen 250.000 mehr in Rente als nachwachsen. Dass es inzwischen keine Arbeitssuchenden mehr gibt und deshalb mehr und mehr Branchen Probleme haben die Versorgung ihrer Kunden und Abnehmer sicher zu stellen, der Nachfrage schlicht nicht gewachsen sind. Und manche Nachfrage wie die Dauerwelle oder die Versorgung des dementen Opa können nicht beim Chinamann bestellt werden. Auch dass in den ländlichen Gebieten fern der Städte die Grundschulen schließen, Haupt- und Realschulen verschmolzen werden um den Bestand zu sichern, weil einfach zuwenig Kinder da sind. Dass in der Fläche kaum noch ein Vollversorgungskrankenhaus zu finden ist und…

  • Politik

    2016, das Jahr in dem die historische Schuld Europas entstand

    Die historische Schuld entsteht jetzt in diesen Tagen. Die ersten Flüchtlinge kehren um, gehen in den Nahen und Mittleren Osten zurück. Die Grenzen werden geschlossen die Fluchtrouten dicht gemacht. Viele Europäer weisen die Verantwortung für die Flüchtlinge zurück. Erklären, dass Europa nicht schuld wäre, dass es den Krieg gibt. Wenn es nur nach dem Verschulden für einen Konflikt ginge, dann dürften die Opfer von Krieg und Vertreibung nur in Gebiete fliehen, die unter der Verantwortung der Aggressoren stehen. Ist das nicht eine sehr verrückte Vorstellung? Es ist doch umgekehrt, man flieht dahin wo die geringste Gefahr droht, wo man sich am sichersten fühlt. Wo keine Gefahr besteht, dass die Alten,…

  • Politik

    Kein Schweigen, kein Zurückstecken, die Demokratie zählt auf die Empörung der Anständigen

    Es ist erschreckend, dass sich Menschen im Deutschland des Jahres 2016 die Frage stellen müssen, wie das ausschaut, wenn man sie oder ihre Familie bedrohen sollte und nicht wissen wie sie dann damit umgehen. Ob sie sich dann noch öffentlich gegen Faschismus und Rassismus aussprechen werden. Dass es eine Frage des individuellen Rückhalts ist, dass es keine Gewissheit über die Unterstützung der Gesellschaft gibt. Diese Fragwürdigkeit der Sicherheit der Demokraten und Humanisten im Jahr 2016 ist erschreckend. Aber es ist wie bei jedem Bullying, bei jedem Übergriff – wenn die Anständigen ihre Stimme vereint erheben, dann sieht und hört man, dass die Faschisten und Rassisten in der Minderheit sind, keine…