• Politik

    Merkels Politik ist alternativlos

    Sie ist die einzig rechtsstaatliche und legale Vorgehensweise in der Flüchtlingsfrage. Sie ist die einzig ökonomisch sinnvolle in Flüchtlingsfrage, Euro-Kurs und Weltpolitik. Sie ist die einzig moralisch und ethisch akzeptable. Keiner kann eine Politik einfordern mit der man deutsches Recht bricht, das Völkerrecht verletzt und die europäischen Verträge ignoriert, die der Genfer Flüchtlingskonvention Vorrang vor allen anderen Regelungen einräumen. Und zwar vom Bundestag unter Adenauer anfangs der 50er beschlossen, angesichts der grausamen Erfahrung von Deutschen auf der Flucht vor den Stalinisten. Menschen, die sich heute gegen diese humanistische Errungenschaft stellen beleidigen auch die deutschen Toten von Vertreibung, Flucht während und nach dem Zweiten Weltkrieg. Keiner kann abstreiten, dass Deutschland, das…

  • Politik

    Vertritt die AfD alte Positionen der CDU?

    Wählerinnen und Wähler sollen sich nach Willen der AfD nicht mehr in der CDU oder anderen demokratischen Parteien wiederfinden und stattdessen deren Politik von früher in der AfD wiederfinden. Da muss man sich fragen, waren die Positionen der CDU von früher wirklich denen der heutigen AfD ähnlich? Schauen wir uns ein paar wesentliche Beispiele aus den Parteiprogrammen an. AfD-Position: Mindestlohn abschaffen Die CDU hat im Gegensatz zu der rot-grünen Vorgängerregierung seit Amtsantritt Merkels allen Anträgen der Gewerkschaften zur Umwandlung der tarifvertraglichen Vereinbarung eines Mindestlohns zum allgemeinverbindlichen Branchen-Mindestlohn zugestimmt. Die AfürD will ganz in libertärer Manier auch eine Abschaffung dieser Vorgänger-Regelung und die Wiederzulassung von Lohndumping und steuerfinanzierter Suventionierung von Billigpreisen…

  • Allgemein

    Zivilisation, Sexismus und der Verzicht auf Freiheiten

    Es ist nicht Aufgabe und liegt nicht in der Verantwortung eines Bürgers Gefahrenabwehr oder Prävention zu treiben. Niemand muss sein Haus absichern oder abschließen. Das entbindet zwar unter Umständen die Versicherung von der Zahlungspflicht, aber es ist keine Genehmigung für Einbruch und Diebstahl. Genauso wenig spricht ein Polizist, der keine Schutzweste trägt, die Einladung aus auf ihn zu schießen. Usw usf.  Selbst wenn jemand ein T-Shirt mit Zielscheibe trägt, oder eine Frau nackt durch die Fußgängerzone läuft, mein Auto mit offenen Türen auf dem Supermarktparkplatz steht oder meine Haustüre offen steht, all das ist keine Genehmigung, führt nicht zu Mitschuld und ist auch keine Aufforderung. Selbst wenn eine mir unbekannte…

  • Allgemein

    Sind die die Anderen oder sind wir die Anderen? Was ist fremd?

    „Die Anderen“, das sind die, die sich nicht an die unausgesprochenen Regeln halten, deren Zungenschlag nicht der gewohnte ist, die anders essen und deshalb anders riechen, die sich anders kleiden und frisieren, die einen kulturellen Background haben mit dem man nichts anfangen kann – alle die Referenzen in Unterhaltungen, die ins Leere gehen oder unverstanden bleiben – die fehlenden gleichartigen Jugenderfahrungen, dann noch die anderer Religion, hier Evangelische, dort Katholische. Und die nächste Generation, die ist genauso fremd, hat von den Eltern deren Lebenssystem und ethnische Kultur übernommen. Dann zieht man um und stellt fest, dass es auch noch die Dualität Stadtmensch und Landmensch gibt. Der eine oder andere ist…

  • Allgemein

    Straßenmärsche unter dem Banner „Deutschland erwache“

    Angst, German Angst – verzagte Menschen, laut rufen und schreien sie, um das Pochen der furchtsamen Herzen zu übertönen.  Laut rufen sie, sehr laut.  Wichtig wollen sie genommen werden, wichtig sei ihre Angst. Der Schmerz der furchtsamen Herzen.  Aber es gibt keine Mater Germania, keine Alma Mater, die sie in den Arm nehmen kann, sie wiegen und ihnen die Furcht nehmen. Die Furcht könnte ihnen nur das Wissen nehmen, das Wissen um das Heil, das im Geschehen steckt. Das Wissen um die Schönheit der Vielfalt, den Verheißungen des Neuen. Dass Migranten kein Wagnis sind, sondern ein gut ausgetretener Weg unserer Nation, der seit Jahrhunderten beschritten wird und sie zur Blüte…