Kochen

Oberschale vom Schwein mit Süßkartoffeln

Ein schnell zubereitetes Gericht, das man je nach Saison noch mit einem grünen Salat ergänzen kann.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 400-450 g Oberschale vom Schwein am Stück, mindestens daumendick,
  • 1 EL Bratöl

    1 EL grobkörniger Senf

    1 TL frischer Rosmarin, fein gehackt

    1 TL Paprika, Pulver edelsüss

    1 MSp Bockshornklee, Pulver

    Salz

  • 1 Tasse neuer Wein, herb
  • 1 EL Sahne

    1/2 TL Worcestersoße (oder ersatzweise Herbadox, Teriyaki usw.)

    1/2 TL Stärke

    1 MSp schwarzer grob gemahlener Pfeffer

  • 300-350 g Süßkartoffel, geschält und in Stifte geschnitten

    1 EL Bratöl

  • Salz
  • 1 EL frisch gehackter Kerbel oder Petersilie

Zubereitung:

Süßkartoffelstifte bei mittlere Hitze in Öl und Salz für 15 bis 20 Minuten unter häufigem Wenden garen.

In der Zwischenzeit die Oberschale in daumendicke Scheiben schneiden und in einem Gemisch aus Öl, Senf, Rosmarin, Paprika, Bockhornklee und Salz wenden. Kann auch mehrere Stunden marinieren.

Bei mittlerer Hitze (4 von 6) in der Pfanne unter häufigem Wenden anbraten lassen, nicht zu oft bewegen, damit sich auch Röstaromen bilden können, nicht zu selten wenden, damit sich keine schwarzen Ränder bilden. Man braucht ungefähr 15 Minuten in denen man 8-10 mal das Fleisch wendet. Nach 10 Minuten Anbraten löscht man mit dem Gemisch aus Wein, Sahne, Gewürzen, Stärke und Pfeffer ab.

Zum Servieren den gehackten Kerbel über die Süßkartoffeln geben.